Voraussetzungen

Als Erstes noch vor Beginn der Ausbildung gehts in jedem Fall zum Fliegerarzt. Mit einer normalen körperlichen Konstitution und Gesundheit steht dem Pilotenschein nichts im Wege. Größere Fehlsichtigkeit von mehr als +/- 5 Dioptrien, Farbsehschwäche oder auch eventuelle chronische Erkrankungen müssen jedoch im Vorfeld mit dem Fliegerarzt abgeklärt werden. Denn ohne Medical keine Ausbildung.
Eine Liste aller zugelassenen Fliegerärzte findest Du beim Luftfahrt-Bundesamt.

Das Mindestalter für den Beginn der Ausbildung ist 16 Jahre und zum Ablegen der praktischen Prüfung 17 Jahre.

Und ohne Papierkram geht's leider nicht:

Bei Ausbildungsbeginn müssen uns diese Unterlagen vorliegen :

  • Fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis
  • Geburtsurkunde oder Kopie des Personalausweises
  • Erklärung über schwebende Strafverfahren
  • Mitgliedschaft im Aero-Club Hildesheim-Hannover e.V.
    Eine temporäre Mitgliedschaft z.B. nur für die Ausbildungszeit ist möglich. Eine Aufnahmegebühr in den Verein wird erst nach Abschluss der Ausbildung bei Fortführung der Mitgliedschaft im Club fällig..
  • Ausbildungsvertrag
  • Bei Minderjährigen: Amtlich beglaubigte Zustimmungserklärung der Eltern


Bis zur theoretischen Prüfung müssen diese Unterlagen vorliegen :

  • 1 Passbild
  • Polizeiliches Führungszeugnis nach § 30 (Bundeszentralregister)
  • Auszug aus dem Verkehrszentralregister
  • Nachweis über einen Kurs über Sofortmaßnahmen am Unfallort oder Kopie des Führerscheins